Das Hotel Waldhaus Bettmeralp lanciert Holz100 Mondholz-Zimmer - innovativ - nachhaltig gesund

18.12.2018

Wie schläft man in einem Mondholz-Zimmer?
Das Hotel Waldhaus auf Bettmeralp hat umgebaut. Als erstes Walliser Hotel bietet das Ferienhotel ab sofort «Holz100»Zimmer aus Mondholz an. Die Zimmer stehen für nachhaltigen Tourismus, ökologische Bauweise und hohen Erholungswert.



2016 lancierte die Gastgeber-Familie Berchtold das Projekt «Holz100». «Holz 100» bedeutet 100 % aus Holz gefertigt. Daniela Berchtold informiert: «Wir mussten die Zimmer vergrössern. Mit dem «Holz 100»-Konzept konnten wir dies auf eine Art und Weise tun, von der wir überzeugt sind. Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig.  Mit dem Projekt «Holz100» wurde das Hotel Waldhaus für den Hotel Innovations-Award 2018 nominiert.

Das Projekt fand breite Unterstützung
Das Projekt konnte mittels der Crowdfunding-Plattform wemakeit.ch und zahlreicher grosszügiger Unterstützer realisiert werden. Der Umbau kostete CHF 1.8 Millionen. Die bestehenden Südzimmer wurden ausgehöhlt und mit «Holz100»-Elementen vergrössert. Die patentierte Holz100 Bauweise umhüllt ihre Bewohner mit reinem, massivem Holz.

Schlafen wie ein Murmeltier - Gäste profitieren von der Kraft der Natur
Das Hotel Waldhaus wird zu einer Energie-Tankstelle. Gäste sollen die Kraft der Natur auch in den Zimmern spüren. Wohnen und Schlafen in vollem Holz wirkt ausgleichend und entspannt. Es beruhigt nachweisbar die Herzfrequenz, stärkt das Immunsystem und verspricht tiefen und erholsamen Schlaf.

Medienmitteilung


Alles rund um das «Holz100» Konzept des Hotel Waldhaus, Bettmeralp

E-Mail
Export PDF