News

Art Furrer feiert 2019 sein 60-Jahre-Bergführer-Jubiläum

27/05/2019, 08:30

Art Furrer - Rebell, Cowboy, Hotelier, Offizier, Skiakrobat – und ewiger Bergführer in der Aletsch Arena. «Ich staune, dass ich noch lebe»

Art Furrer, 82, feiert 2019 das seltene 60-Jahr-Jubiläum im Walliser Bergführerverband. Die Bergführer-Kollegen seiner Sektion Aletsch-Bietschhorn ehrten ihn am 25. Mai am kantonalen Bergführerfest in Naters.

Art Furrer, was löst diese Ehrung in Ihnen aus? "Dankbarkeit, Besinnlichkeit und auch Stolz. Dankbar bin ich für die eiserne Gesundheit, die geerbten Gene und das Vorbild meines Vaters. Wie war das möglich, über eine solange Zeit, bei jedem Wetter auf fast jedem Erdteil (Australien ausgenommen) unterwegs zu sein."

Erfahren Sie mehr im Interview. Er blickt auf sein Leben am Berg zurück, erzählt von den grössten Gefahren, seinen schönsten Touren und erklärt, weshalb er noch immer am Leben ist.

Hier geht’s zum Interview

Bildstrecke

E-Mail
Export PDF