Shop

eppis bschowwe

View Points

Den längsten Gletscher der Alpen im Blick

Wer in der Aletsch Arena auf einem der vier View Points Hohfluh, Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn steht, tut dies oft mit offenem Mund. Der Blick auf den 20 Kilometer langen Grossen Aletschgletscher ist wahrlich ein berührender Moment. Die spektakuläre Szenerie, inklusive Blick auf 40 Viertausender, ist einer der grossen Höhepunkte in der Aletsch Arena. Nicht umsonst gehört das Gebiet zum UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. 

View Points in der Aletsch Arena

Von den Aussichtsplattformen der vier View Points Hohfluh, Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn geniesst du den schönsten Blick auf den längsten Gletscher der Alpen jeweils aus einer anderen Perspektive. Zusätzliche Kraft verleiht nicht nur das atemberaubende Erlebnis, sondern auch die Tatsache, dass die Aussichtspunkte gleichzeitig Kraftorte sind.

  • Die Temperaturen sind wegen der Höhe erfrischend, die View Points sind über die ganze Destination verteilt und befinden sich zwischen 2227 bis 2869 m ü. M. Das Wetter ist jedoch meist beständig und die Chancen auf eine freie Sicht sind hoch. 

© ©aletscharena.ch / Christian Pfammatter - third parties editorial and touristic use only

View Point Moosfluh

Riederalp

© ©aletscharena.ch / Christian Pfammatter - third parties editorial and touristic use only
© ©aletscharena.ch / Christian Pfammatter - third parties editorial and touristic use only

View Point Hohfluh

Riederalp

© ©aletscharena.ch / Christian Pfammatter - third parties editorial and touristic use only

de Gletscher entdecke

Wandernd zu den View Points

Zu den vier View Points Hohfluh, Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn gelangst du natürlich auch zu Fuss. Die Wanderungen auf verschiedenen Routen durch die atemberaubende Natur der Aletsch Arena sind eine Wohltat für die Seele. Als Belohnung für die körperliche Anstrengung wartet oben der grandiose Blick auf den eindrücklichen Grossen Aletschgletscher auf dich.

 

energiegeladen

Kraftorte in der Aletsch Arena

Ein geologischer Platz, der aufgrund von Erdstrahlen eine positive Energie auf den Besucher ausstrahlt: So lautet die Definition eines Kraftortes. Die Aletsch Arena im Wallis beherbergt seit jeher gleich mehrere solcher «Tankstationen» für Körper, Seele und Geist. Dass es sich dabei nicht um Hokuspokus handelt, hat der Naturenergetiker Philippe Elsener erst bei Messungen nachgewiesen. Besonders die View Points Hohfluh, Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn sind optimale Plätze, um die Lebensbatterien aufzuladen. Zusätzlich stärkend wirkt dabei sicherlich der freie Blick auf den magischen Grossen Aletschgletscher. Auf dem Bettmerhorn und Eggishorn kannst du zudem die markierten Kraftpunkte entdecken. Dort laden dich Skulpturen und Infotafeln dazu ein, die Kraftorte «Harmonie», «Klarheit» und «Genuss» bewusst wahrzunehmen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.