Shop
| Neuigkeiten

Fiesch und Crans-Montana gehen gemeinsamen Weg

Wie eine Freundschaft zwischen zwei Gemeinden touristisch Erfolg bringen soll.

Die Gemeinde Fiesch und die Gemeinde Crans-Montana haben einen Freundschaftspakt geschlossen. So geschehen am Sonntag im Stade de Toubillon beim Spiel zwischen dem FC Sion und YB. 
Gemeindepräsident von Fiesch Bruno Margelisch sagt, dass es bei diesem Freundschaftspakt vor allem um die Interaktion gehe. «Die beiden Gemeinden können so Projekte miteinander besprechen und voneinander lernen. Zudem bietet es die Möglichkeit, einen aktiven Austausch mit einer Gemeinde aus dem französischsprachigen Kantonsteil zu pflegen.» Es gehe auch um Fragen, wie Crans-Montana mit dem Tourismus umgehe und was Fiesch ebenfalls initiieren könne. 
Im Sommer soll bereits ein Produkt, welches in Crans-Montana angeboten wird, auch in Fiesch stehen. Laut Bruno Margelisch handelt es sich dabei um einen Cube, auf welchem Beschriebe von Bike- und Wanderwegen abgedruckt sind. «Mit einem Scan via QR-Code erhalten Touristen die Informationen auf ihr Gerät.» Der Cube soll beim öV-Hub zu stehen kommen.
Ob ein solcher Freundschaftspakt in Zukunft auch mit anderen Gemeinden im Oberwallis infrage kommt, lässt Bruno Margelisch offen. Doch von Vorteil wäre es sicher, sagt er. «Wir sind offen und sollten in der Region aktiver werden. Durch solle Freundschaftspakte entstehen immer gute und interessante Gespräche.» 

(Quelle: new.rro.ch/story/fiesch-und-cransmontana-gehen-gemeinsamen-weg-/75112)


Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.