Shop

mit alle Sinna

Yoga und Waldbaden in der Aletsch Arena

Kraft tanken

Wenn der Schnee die Bettmeralp in ein Zauberland voller weisser Schönheit verwandelt, ist es Zeit zum Skifahren, Snowboarden oder Schlitteln. Das atemberaubende Skigebiet bietet für alle etwas. Im Sommer ist die Bettmeralp hingegen der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen oder Biketouren inmitten des faszinierenden Walliser Bergpanoramas. Für eine willkommene Abkühlung an heissen Tagen sorgt zum Beispiel ein Bad im Bettmersee.

Die Yoga- und Waldbadeoase Aletsch Arena

Die frische Walliser Bergluft, das atemberaubende Panorama, der energiegeladene Grosse Aletschgletscher: Die Liste an Gründen, wieso genau die Aletsch Arena sich so gut für Outdoor-Wellness wie Waldbaden und Yoga eignet, lässt sich beliebig lang weiterführen. Eine spezielle Erwähnung verdient aber einer, und zwar der Aletschwald. Die bis zu 1000-jährigen Arven strahlen eine ganz besondere Kraft aus.

Yoga und Waldbaden gehen Hand in Hand

Zuerst beim Waldbaden die Umgebung und die Natur des Aletschwaldes mit allen Sinnen entdecken und sich dann beim Yoga auf den eigenen Körper konzentrieren. Waldbaden und Yoga in der Aletsch Arena sind eine optimale Kombination, um das Immunsystem zu stärken und neue Kraft zu tanken.

Yoga in der Aletsch Arena

In der Aletsch Arena absolvierst du deine Yoga-Übungen in einem der schönsten Naturparadiese der Schweiz. Die frische Walliser Bergluft lässt dich dabei noch tiefer atmen und wirkt zusätzlich stimulierend auf Körper, Geist und Seele. Während deines Aufenthaltes im Wallis erwarten dich verschiedene Yoga-Kurse, SUP-Yoga oder das Yoga-Festival Mountain Glow.

  • SUP-Yoga

    Was für eine Kulisse: Die imposanten Bergspitzen und der blaue Himmel spiegeln sich im klaren Wasser des Bettmersees auf der Bettmeralp. Während des SUP-Yogas wirst du zum Mittelpunkt dieses Kunstwerkes. Dank den Übungen auf dem SUP findest du die innere Balance und Ruhe. Zudem stärkst du dabei deine Tiefenmuskulatur und förderst dein Gleichgewicht.

  • Mit dem Sonnenaufgang

    Der frühe Vogel startet tiefenentspannt in den Tag. Insbesondere, wenn er in der Aletsch Arena Yoga-Übungen während des Sonnenaufgangs absolviert hat. Auch du hast die Möglichkeit dazu, und zwar jeweils um 6.15 Uhr am Bettmersee auf der Bettmeralp.

  • Yoga am Morgen oder am Abend

    Was gibt es Schöneres, als einen Tag voller spannender und eindrücklicher Erlebnisse in der Aletsch Arena mit Yoga-Übungen abzurunden? Auf der Bettmeralp finden jeweils um 18 Uhr Abend-Yoga-Stunden statt. Bist du eher ein Morgenmensch? Dann kannst du auch den Kurs um 7.30 Uhr besuchen.

Yoga und mehr

Yoga-Festival Mountain Glow

Die volle Dosis Yoga erlebst du während des viertägigen Yoga-Festivals Mountain Glow auf der Bettmeralp. Über 20 Yogis führen dich in mehr als 30  Kurse in die verschiedenen Yoga-Varianten wie Anusara, Hatha, Vinyasa, Acro Yoga oder SUP-Yoga ein. Dazu kommen Meditationen, Workshops, Vorträge, Konzerte, Zeremonien und Kräuterwanderungen. Die atemberaubende Natur und Kraft der Aletsch Arena macht das Mountain Glow zu einem ganz besonderen Yoga-Anlass in der Schweiz.

gspirrsch t Energie?

Waldbaden im Aletschwald

Nein, während des Waldbadens in der Aletsch Arena springst du nicht in einen Weiher und legst dich auch nicht in eine Badewanne. Während des Waldbadens bist du ganz bewusst im Wald unterwegs und saugst ihn mit allen Sinnen auf. Der Aletschwald im Wallis mit seinen bis zu 1000-jährigen Arven liefert hierzu die perfekte Bühne. Waldbaden ist nicht nur entspannend, sondern auch gesundheitsfördernd. So belegen Studien, dass sich das Stresshormon Cortisol im Wald verringert. Ebenfalls sinken beim Aufenthalt im Wald der Blutzuckerspiegel und der Blutdruck. Na dann, nichts wie ab in den Wald – falls du möchtest, kombiniert mit einem Yoga-Angebot. Natürlich kannst du das Waldbaden auch ganz individuell entdecken – zum Beispiel auf einer Wanderung durch den Wald.

Fragen und Antworten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.