Wandervorschläge – Tipps für traumhafte Wandertage

Mit über 300 km Wanderwegen darf man die Aletsch Arena ruhigen Gewissens als Wanderparadies bezeichnen. Zumal im befreiendsten Naturerlebnis der Alpen wirklich jeder Wanderfreund herrliche Wanderrouten vorfindet.

Die Wandervorschläge reichen von kinderwagengerechten Wegen über Routen durch den eindrucksvollen Aletschwald bis hin zu Hüttenwanderungen oder hochalpinen Touren mit Blick auf den Grossen Aletschgletscher.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Wanderung von Ried-Mörel über Goppisberg nach Mörel-Filet

Wanderung • Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
Karte / Wanderung von Ried-Mörel über Goppisberg nach Mörel-Filet
800 1000 1200 1400 1600 m km 1 2 3 4 5 6 Restaurant Alpenblick

Die gemütliche Wanderung führt durch idyllische Walliser Dörfer unterhalb des Sonnenplateaus der Aletsch Arena.

geschlossen
leicht
6,8 km
1:30 Std
191 hm
620 hm

Die Rundwanderung unterhalb der Aletsch-Arena beginnt in Ried-Mörel und führt durch abwechslungsreiches Gelände über zwei weitere urige Walliser Bergdörfer zurück nach Mörel. Teils schmale aber stets gut begehbare Wege verlaufen durch eine Schlucht, durch Wälder und Wiesen und machen die Tour zu einer familienfreundlichen Wanderung mit zahlreichen Ausblicken in die Walliser Bergwelt.

 

 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1380 m
764 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Alpenblick

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung, Sonnencreme, festes Schuhwerk und ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser).

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena AG

Furkastrasse 39

CH-3983 Mörel-Filet

Tel.: +41 27 928 58 58

Fax: +41 27 928 58 59

E-Mail: info@aletscharena.ch

Internet: www.aletscharena.ch

Start

Ried-Mörel, Gondelbahn Mittelstation (1187 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.359888 N 8.034311 E
UTM
32T 425710 5134487

Ziel

Mörel, Gondelbahn Talstation

Wegbeschreibung

Von der Mittelstation der Gondelbahn in Ried-Mörel folgt man dem Weg entlang des Grossen Grabens bergauf, bis man sich auf der Höhe von Greich befindet, das auf der anderen Seite des Grabens liegt. Der Weg führt nun weiter durch die Schlucht, die man auf einem schmalen, aber bequem begehbaren Pfad quert. Von Greich aus wandert man, vorbei an der markanten Mittelstation der Luftseilbahn Mörel-Riederalp, weiter in Richtung Goppisberg. Dazu folgt man dem Weg oberhalb der Strasse, zwischen Lawinenverbauungen hindurch und weiter durch den Wald. Kurz vor dem Ort mu¨ndet der Weg in die Strasse. Nach 100 Metern zweigt rechts ein Kiesweg nach Goppisberg hinab ab. Den letzten Teil der Wanderung bildet der Abstieg nach Breiten und weiter nach Mörel.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Brig mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn bis zur Haltestelle Mörel, anschließend mit der Bergbahn bis nach Ried-Mörel.

Parken

Bitte vor Ort über Parkmöglichkeiten informieren.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Von Mörel-Filet zur Tunetschalp und zurück
  • Termen - z'Gartu
    Wanderung von Mörel-Filet über Zen Achru nach Termen
  • Wanderung von der Riederalp über die Knebelbrücke nach Blatten
    Wanderung von der Riederalp über die Knebelbrücken nach Blatten
  • Villa Cassel, Riederfurka
    Wanderung von der Riederalp durch den Aletschwald zu den Chatzulechern
  • Von Riederalp über die Hängebrücke zur Oberaletschhütte
  • Wanderung von der Riederalp über den Moränenweg zum Bettmerhorn
  • Betten
    Wanderung von Betten Dorf über Goppisberg nach Greich
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,8 km
Dauer
1:30 Std
Aufstieg
191 hm
Abstieg
620 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
E-Mail
Export PDF