Wasser in der Aletsch Arena

Wasser ist kostbar. Wasser ist faszinierend. Denn Wasser zeigt sich in den unterschiedlichsten Formen. Mit dem Grossen Aletschgletscher, dem längsten Eisstrom der Alpen ist die Aletsch Arena besonders reich mit diesem kostenbaren Gut gesegnet: Würde man den Eisriesen abschmelzen, könnte jeder Erdenbürger sechs Jahre lang täglich mit einem Liter Wasser versorgt werden.

Wasser zeigt sich in der Aletsch Arena aber auch von seiner idyllischen Seite. Der Gletscher hat die Landschaft über Jahrtausende geformt. Davon zeugen auch die zahlreichen Seen in dieser einzigartigen Naturerlebniswelt: Bettmersee, Blausee oder Märjelensee liegen still und klar in der prächtigen Natur. Sie laden zum Wandern oder Spazieren, Fischen, Paddeln oder Baden ein.

Buch-Tipps:

  • "Die Not, der Wille und der Weg zum Wasser" von Hans Kummer ISBN 978-3-907099-97-7 
  • "Der letzte Sander von Oberried" - Schriftstellerisches Werk und Lebensskizze einer Oberwalliser Autorin, Hausfrau und Hotelière Catherine Bürcher-Cathrein von Diether Demont, Nikolaus Demont und Verena Demont-Ernst - ISBN 978-3-906118-60-4

Jetzt erhältlich bei den lokalen Infocentern der Aletsch Arena

E-Mail
Export PDF