MounTeens Jugenddetektive aus der Aletsch Arena

01/05/2019

Die MounTeens, 4 Detektive im Alter von 13 Jahren leben im fiktiven Bad Lärchenberg in den Bergen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Spuren von Verbrechen, welchen sich die örtliche Polizei nicht annimmt und erleben Detektivabenteuer. Der Autor Marcel Naas fand seine Inspiration zur Detektiv-Geschichte in der Aletsch Arena.


Der Familienvater und ehemalige Sekundarlehrer Marcel Naas schrieb für seine beiden Söhne eine Detektivgeschichte, welche er dann als Buch „MounTeens – Berge, Ski und falsche Spuren“ veröffentlichte.

Seine Inspiration fand Marcel Naas in der Aletsch Arena. Einen Grossteil seiner Geschichten schrieb er auf der Fiescheralp im Chalet seiner Schwiegereltern, welche das Chalet schon seit 40 Jahren besitzen. Der Wohnort der Detektive Bad Lärchenberg dürfte allen Stammgästen und Einheimischen als Kühboden bekannt sein, wenn auch nicht alle Details stimmen.

Nun konnte Marcel Naas bereits Band zwei „Die Steinböcke sind los“ der MounTeens veröffentlichen, wobei ihm unter anderem der Tierpark Aletsch als Inspiration diente.

Band 2 ist übrigens ab sofort im Infocenter in Fiesch erhältlich.

E-Mail
Export PDF