Geschäftsbericht 2017 / 2018 der Aletsch Arena AG

26/04/2019

stärkerer Winter und schwächerer Sommer in der Aletsch Arena

Die Tourismus-Destination Aletsch Arena verzeichnet mit 865'575 Logiernächten im touristischen Geschäftsjahr 2017-2018 insgesamt ein leichtes Minus von 0.58% gegenüber dem Vorjahr. Der Winter schloss mit plus 2.46% positiv ab, der Sommer mit einem Minus von 5.12% negativ. Diese Resultate präsentierten die Verantwortlichen der Aletsch Arena AG anlässlich ihrer dritten ordentlichen Generalversammlung auf der Bettmeralp. Mit der Einführung eines einheitlichen Kurtaxen-Reglements, der Einführung einer e-Gästekarte sowie der Umsetzung diverser digitaler Projekte wollen die Verantwortlichen den negativen resp. stagnierenden Trend durchbrechen und die Logier-Nächte-Zahlen sowie die Wertschöpfung langfristig wieder verbessern. Es müssen neue Wege gegangen werden, so die Verantwortlichen.

E-Mail
Export PDF