Shop

Konzert

Vocals & Jazzquartett

27.03.2024
KONZERT - Jazz Abend

Elisa Lomazzo - Gesang
Luca Caiazza - Kontrabass
Filippo Miotello - Schlagzeug
Arseniy Shkaptsov - Fagott
Riccardo Marra - Gitarre

Elisa Lomazzi
Pianistin und Sängerin, wird am Lago Maggiore geboren. Nach dem Abschluss ihres klassischen Klavierstudiums zwischen Turin und Lugano arbeitet sie an verschiedenen musikalischen Produktionen von RSI, Gioventù musicale italiana und Torino musei mit. Später entwickelt sie eine Leidenschaft für verschiedene Musikrichtungen, wird auch Sängerin und Schlagzeugerin. Sie studiert Jazz unter der Anleitung von Maestro Ramberto Ciammarughi, erlernt Gesänge und Rhythmen der südamerikanischen Tradition von Astrid Quintero Reyes und Elektronik durch die Begegnung mit dem Produzenten Kassie Afò. Sie arbeitet auch im Theater mit Federico Gagliardi und im musikpädagogischen Bereich als Leiterin der Musikschule AMAmusica in Ver-bania. Ihre Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit sind unverzichtbare Merkmale ihres Stils.

Luca Caiazza
Luca Caiazza, Jahrgang 1992, Bassist und Kontrabassist, hat sein Jazz-Diplom an der Civica Scuola di Musica Claudio Abbado erhalten. Neben seiner pädagogischen Tätigkeit als Basslehrer und Musiklehrer ist er sowohl in Italien als auch im Ausland intensiv live aktiv. Dank seiner Vielseitigkeit tritt er in verschiedenen Musikrichtungen auf und stand auf renommierten Bühnen wie dem Teatro Lirico Gaber, dem Palazzo dei Congressi in Lugano und dem Open Job Metis Theater in Varese. Er hat mit Künstlern wie Greensleeves Gospel Choir, Roberta Gentile, Civica Jazz Band, United Soloist Artist Orchestra, Jama, Marco Muraro, Riccà, Motoroll Rock Band, Romina Daniele Blues Band, Ellynor and the Razzle Dazzle zusammengearbeitet.

Filippo Miotello
Filippo Miotello, Jahrgang 1992, Schlagzeuger aus der Provinz Varese, hat unter anderem bei Marco Zanoli, Tony Arco und Gio Rossi gelernt. Er kann auf eine Karriere voller Zusammenarbeiten mit italienischen und internationalen Künstlern in den Genres Rock, Jazz, Blues, Country und Pop zurückblicken. Er wird für die Energie und das Lächeln während seiner Auftritte geschätzt und ist auch Produzent und Sänger. Nach drei Jahren als Musiker auf Kreuzfahrtschiffen ist er jetzt in der Provinz Varese ansässig und tritt aktiv in Norditalien und der italienischen Schweiz auf.

Riccardo Marra
Riccardo Marra, Jahrgang 2000, bekannt als Riccà, Gitarrist, Sänger und Produzent, ist ein Multiinstrumentalist aus dem Varesotto. Er hat Jazzgitarre am Konservatorium Como bei Maestro Bebo Ferra studiert. Als Songschreiber hat er drei Singles veröffentlicht, darunter "Respiro", das im Rotationsbetrieb von Radio Rai lief. Neben seiner pädagogischen Tätigkeit an einigen Akademien im Varesotto arbeitet er auch als Produzent, insbesondere im Bereich Filmmusik. Er hat an der Produktion von Soundtracks für einige Kurzfilme mitgewirkt, die auf wichtigen italienischen und ausländischen Ausstellungen gezeigt wurden. Er spielt in verschiedenen musikalischen Projekten, die ihn dazu gebracht haben, mit Künstlern sowohl aus Italien als auch aus dem Ausland auf wichtigen Bühnen in ganz Italien und im Tessin zusammenzuarbeiten, wo er Solist für die Simphony Rock Orchestra im Palazzo dei Congressi in Lugano war.

Arseniy Shkaptsov
Arseniy Shkaptsov, ein junger und talentierter Dirigent und Fagottist, wurde für seine Meisterschaft im Leiten von Orchestern in anspruchsvollen Repertoires gelobt und hat seine Fähigkeit gezeigt, plötzliche Änderungen von Tempo und Dynamik zu bewältigen. Derzeit ist er Assistenzdirigent von Vladimir Fedoseev und hat Unterricht von prominenten Persönlichkeiten wie Paavo und Neeme Järvi, Daniele Gatti erhalten. Seine Orchesterkarriere umfasst die Leitung renommierter internationaler Orchester wie dem Orchestra della Svizzera Italiana, dem Orchestra Regionale della Toscana ORT, der Athens Philharmonia, der Karlovy Vary Symphony Orchestra, dem Rousse Philharmonic Orchestra und der Tchaikovsky Symphony Orchestra. Er hat mit herausragenden Künstlern wie Kurt Masur, Valery Gergiev, Vladimir Ashkenazy, Mario Venzago, Arturo Tamayo, Ennio Morricone, Marta Argerich, Mikhail Pletnev, Stefano Bollani, Julia Fischer, Gidon Kremer zusammengearbeitet. Arseniy ist in einer Musikerfamilie aufgewachsen, hat seine Ausbildung in Moskau und in der Schweiz abgeschlossen und engagiert sich sowohl als Fagottist in verschiedenen Orchestern als auch im Jazz. 2017 gründete er eine Organisation zur Unterstützung und Förderung junger Künstler mit dem Ziel, Vielfalt und kulturellen Austausch durch Musik zu fördern.

Programm
19.30 - 20.30  

Eintritt frei — Kollekte

Shuttle Konzertbesuch
Für Einheimische und Gäste der Riederalp ist ein Shuttle auf die Bettmeralp organisiert. 

Anmeldung          bis 16.00 Uhr | Aletsch Arena AG +41 27 928 58 58
Abfahrt                19.00 Uhr Infocenter Riederalp | 19.05 Uhr Golmenegg
Rückfahrt            ca. 21.00 Uhr
Kosten                 retour mit Gästekarte CHF 10 | ohne Gästekarte CHF 20
Kontaktdaten
Aletsch Arena AG
Furkastrasse 39
3983 Mörel-Filet
Tel.: +41 27 928 58 58

aletscharena.ch

Termine

Veranstaltungsort

Zentrum St. Michael
3992 Bettmeralp
Schweiz

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.