Shop

MTB-Runde über Breiten, Bister und Hockmatte

geöffnet
  • Start: Fiesch, ÖV-Hub
  • Ziel: Fiesch, ÖV-Hub

Vom ÖV-Hub in Fiesch folgst du der Strasse dorfauswärts und biegst kurz nach dem Kreisverkehr rechts in Richtung Birchi ab. Vorbei am Ferienresort fährst du nun durch Wiler und Lax, bis du auf die Martisbergerstrasse triffst. Nun folgt der erste grössere Anstieg: In engen Serpentinen windet sich die Strasse den Berg nach Martisberg hoch. Am Ortsausgang des Dorfes wechselst du auf die Waldstrasse, die in westlicher Richtung hinüber nach Betten führt. Nach Durchquerung des idyllischen Walliser Dorfes darfst du dich auf der Abfahrt hinunter nach Mörel ausruhen. Im Tal wechselst du in Filet auf die andere Talseite und radelst auf der asphaltierten Strasse hoch nach Bister und über die signalisierte Fahrradroute weiter nach Grengiols. Dort angekommen, folgst du dem auf Höhe des Sportplatzes rechts abzweigenden Weg. Über diesen fährst du hoch zur Hockmatta und über den signalisierten Radweg weiter in Richtung Binntal. Auf diesem Abschnitt gilt es Anstiege von bis zu 20 % zu überwinden. Diese sind jedoch kurz und auf der dann folgenden Abfahrt hinunter zur Binna kannst du dich von den Anstrengungen vorerst wieder erholen. Denn nach der Überquerung der alten Römerbrücke wartet der nächste, allerdings auch letzte anspruchsvolle Anstieg: Eine steile, unbefestigte Strasse, auf der du zur Binntalstrasse hochfährst. Von hier nimmst du die Abfahrt nach Ernen in Angriff. In Ernen biegst du auf Höhe der Kirche links ab und gelangt über das Ernerfeld zum Elektrizitätswerk. Scharf rechts abzweigend, fährst du querfeldein weiter zur EW-Zentrale, wo du die Rottenbrücke überquerst. Die letzten Meter bis zum Tourziel führen über die Furkastrasse zurück nach Fiesch.

Beste Jahreszeit

Gut zu wissen

Was möchtest du als nächstes tun?

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.