Auf Kristallsuche - Schatzkammer Aletschgletscher - Wo der Berg von innen strahlt

Millionen Jahre warten sie darauf, entdeckt zu werden: Bergkristalle. Die glänzenden und glitzernden Gesteine üben seit jeher eine aussergewöhnliche Faszination aus – auf manche Menschen ganz besonders. Die sogenannten „Strahler“, wie man die Kristallsucher vor allem in der Schweiz nennt, nehmen oft grosse Gefahren auf sich, um die wundersamen Mineralien aufzuspüren. Werner Schmidt hat es als einer von wenigen geschafft, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Nicht unwahrscheinlich, dass neben seinen Fähigkeiten vor allem seine Heimat dabei eine grosse Rolle gespielt hat: Schliesslich liegt das Dörfchen Mörel am Fusse des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau-Aletsch in der Aletsch Arena, und somit quasi am Eingang einer gigantischen Schatzkammer.

Medientext: Wo der Berg von Innen strahlt

Bildstrecke: Mineralien in der Aletsch Arena

E-Mail
Export PDF