Touristische Infrastruktur

11.08.2017

Am 24. Juli 2017 wurde unter der Projektführung der RWO AG im Auftrag der Gemeinden Bettmeralp, Fiesch, Fieschertal, Lax, Mörel-Filet, Riederalp, der Aletsch Bahnen Management AG, der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn AG und der Aletsch Arena AG ein Konzept verabschiedet, dass die Zuständigkeit und Finanzierung der touristischen Infrastruktur in der Aletsch Arena erstmals in allen sechs Gemeinden einheitlich regelt. Das Konzept wird per 1. November 2017 umgesetzt, die Vorbereitungen dazu laufen aktuell auf Hochtouren. Die Freude bei allen Beteiligten ist gross. «Ich bin überzeugt, dass wir damit unseren Gästen in Zukunft eine verbesserte Angebotsqualität anbieten können. Zudem haben wir damit einen ersten Meilenstein in Bezug auf die Ausarbeitung eines neuen Kurtaxenreglements erreicht.» freut sich der Geschäftsführer der Aletsch Arena AG, Raoul Calame.

Medienmitteilung

E-Mail
Export PDF