Auf den Spuren von Erfolgsautor J. R. R. Tolkien

Tolkien-Sommer-Aletsch-Arena-1-König Monika

Der faszinierende Grosse Aletschgletschers. Der mystische Aletschwald. Oder die Kraftorte auf den Aussichtsbergen, an denen die positive Energie der Erstrahlen besonders ausgeprägt ist. Es verwundert nicht, dass sich der britische Schriftsteller J. R. R. Tolkien von dieser einzigartigen Naturlandschaft tief beeindruckt zeigte. In der Aletsch Arena fand der die Inspiration für seine Erfolgsromane "Der Herr der Ringe" oder "Der Hobbit".

1911 führte den jungen J. R. R. Tolkien eine Wanderung mit Studienfreunden in die Schweiz. Die Wanderroute führte die Freunde auch in die Aletsch Arena. Gäste der Aletsch Arena und Fans von Tolkiens Fantasy-Literatur rund um Hobbits und Elben können nun auf den Spuren des Erfolgsautors wandern. Die geführte 3-tägige Tour führt an jene Orte, die damals auch auf Tolkiens Wanderroute lagen.

29.9. - 1.10.2017 - Die Tolkien-Wanderroute in der Aletsch Arena

Abgesagt

Treffpunkt: 8.45 Uh Bahnhof Brig
Leitung: La Trace Bleue, Bastian Keckeis
Anmeldung: unter La Trace Bleue

29.9.2017 - Tag 1: Gemeinsame Anreise mit dem Bus vom Bahnhof Brig nach Blatten. Wanderung durch die Wälder von Blatten auf die Belalp. Übernachtung in einem Hotel auf der Belalp.
Distanz: 4 km | Höhenmeter: +800m | Dauer: 3 Stunden

30.9.2017 - Tag 2: Wanderung von der Belalp über die Hängebrücke, weiter durch den Aletschwald auf die Riederalp und Riederfurka.
Distanz: 8 km | Höhenmeter: +650m / -700m | Dauer: 4 Stunden

1.10.2017 Tag 3: Wanderung von der Riederfurka über den Grat mit Blick auf den Grossen Aletschgletscher in Richtung Fiescheralp. Zwischenstopp am Märjelensee.
Distanz: 16 km | Höhenmeter: +650m / -500m | Dauer: 5.5 Stunden

 
E-Mail
Export PDF